Angebote zu "Alle" (27 Treffer)

Kategorien

Shops

Finanzplaner Beamte
20,50 € *
ggf. zzgl. Versand

In diesem Ratgeber erfahren Beamte, worauf es bei ihrer Finanzplanung ankommt - angefangen bei den Themen Beihilfe und private Krankenversicherung über Pension und private Altersvorsorge bis hin zu Geldanlage, Steuern und wichtigen Versicherungen. Denn Beamte stehen vor anderen Finanzfragen als Angestellte oder Selbstständige, egal ob sie in der Verwaltung arbeiten, Lehrer, Polizist, Richter oder Soldat sind.Die Experten von Finanztest zeigen, wie Beamte monatlich brutto wie netto das Beste herausholen, geben einen Überblick zu Beihilfeleistungen und verraten, welche privaten Krankenversicherungen im Test besonders gut abgeschnitten haben. Sie erhalten alle wichtigen Informationen zur Pensionsplanung und erfahren wie sie die Pensionsansprüche heute schon sinnvoll durch private Vorsorge ergänzen, wann und wie sie aus dem Berufsalltag aussteigen können und was sie besonders beachten sollten, wenn sie früher in Pension gehen möchten. Ein Ratgeber mit zahlreichen Checklisten, Tabellen und Experten-Interviews.

Anbieter: buecher
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
Finanzplaner Beamte
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

In diesem Ratgeber erfahren Beamte, worauf es bei ihrer Finanzplanung ankommt - angefangen bei den Themen Beihilfe und private Krankenversicherung über Pension und private Altersvorsorge bis hin zu Geldanlage, Steuern und wichtigen Versicherungen. Denn Beamte stehen vor anderen Finanzfragen als Angestellte oder Selbstständige, egal ob sie in der Verwaltung arbeiten, Lehrer, Polizist, Richter oder Soldat sind.Die Experten von Finanztest zeigen, wie Beamte monatlich brutto wie netto das Beste herausholen, geben einen Überblick zu Beihilfeleistungen und verraten, welche privaten Krankenversicherungen im Test besonders gut abgeschnitten haben. Sie erhalten alle wichtigen Informationen zur Pensionsplanung und erfahren wie sie die Pensionsansprüche heute schon sinnvoll durch private Vorsorge ergänzen, wann und wie sie aus dem Berufsalltag aussteigen können und was sie besonders beachten sollten, wenn sie früher in Pension gehen möchten. Ein Ratgeber mit zahlreichen Checklisten, Tabellen und Experten-Interviews.

Anbieter: buecher
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
Private Krankenversicherung
163,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Der führende SpezialkommentarZum WerkDie Vorzüge der Konzeption: Das Werk zur Privaten Krankenversicherung gilt seit über 25 Jahren als der führende Spezialkommentar zu den Allgemeinen Versicherungsbedingungen für die Krankheitskosten-Versicherung und für die Krankenhaustagegeld-Versicherung.Aus dem Inhalt:Kommentierung- der §§ 192-208 und 213 VVG- der MB/KK- der MB/KT- des Basistarifs- des Notlagentarifs- der Auslandsreise-Krankenversicherung- der Privaten Pflegeversicherung- der KalV.Ein Abdruck auch weiterer relevanter Texte erleichtert den Zugang zur Materie.Vorteile auf einen Blick- umfassende Behandlung aller wichtigen Fragen zum Thema- praxisorientiert und zugleich wissenschaftlich fundiertZur NeuauflageDie aktualisierte 5. Auflage berücksichtigt alle Gesetzesänderungen (so z.B. die Einführung eines Notlagentarifs in § 192 VVG) sowie die einschlägige Literatur und Rechtsprechung, wie sie sich seit Einführung des neuen VVG entwickelt haben.Zu den AutorenDie beteiligten Autoren entstammen sowohl der Anwaltschaft als auch der Wissenschaft und Verbandswirtschaft. Sie bearbeiten jeweils ihre Spezialgebiete und bringen damit ihre wertvollen Erfahrungen aus der Praxis in das Werk ein.Herausgegeben von Jan Wilmes. Bearbeitet von Dr. Jan Boetius, Jan Holger Göbel, Stephan Hütt, Bernhard Kalis, Lutz Köther, Wolfgang Reif, Jürgen Rudolph, Dr. Markus Sauer, Marius Benjamin Schneider, Prof. Dr. Ansgar Staudinger, Roland Weber und Jan Wilmes.ZielgruppeFür Gerichte, Rechtsanwälte, freie Versicherungsberater, Private und Gesetzliche Krankenversicherungen, Verbände, Krankenhausverwaltungen und staatliche Beihilfestellen, Ärzte und deren Haftpflichtversicherer sowie Versicherungsmakler.

Anbieter: buecher
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
Private Krankenversicherung
159,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der führende SpezialkommentarZum WerkDie Vorzüge der Konzeption: Das Werk zur Privaten Krankenversicherung gilt seit über 25 Jahren als der führende Spezialkommentar zu den Allgemeinen Versicherungsbedingungen für die Krankheitskosten-Versicherung und für die Krankenhaustagegeld-Versicherung.Aus dem Inhalt:Kommentierung- der §§ 192-208 und 213 VVG- der MB/KK- der MB/KT- des Basistarifs- des Notlagentarifs- der Auslandsreise-Krankenversicherung- der Privaten Pflegeversicherung- der KalV.Ein Abdruck auch weiterer relevanter Texte erleichtert den Zugang zur Materie.Vorteile auf einen Blick- umfassende Behandlung aller wichtigen Fragen zum Thema- praxisorientiert und zugleich wissenschaftlich fundiertZur NeuauflageDie aktualisierte 5. Auflage berücksichtigt alle Gesetzesänderungen (so z.B. die Einführung eines Notlagentarifs in § 192 VVG) sowie die einschlägige Literatur und Rechtsprechung, wie sie sich seit Einführung des neuen VVG entwickelt haben.Zu den AutorenDie beteiligten Autoren entstammen sowohl der Anwaltschaft als auch der Wissenschaft und Verbandswirtschaft. Sie bearbeiten jeweils ihre Spezialgebiete und bringen damit ihre wertvollen Erfahrungen aus der Praxis in das Werk ein.Herausgegeben von Jan Wilmes. Bearbeitet von Dr. Jan Boetius, Jan Holger Göbel, Stephan Hütt, Bernhard Kalis, Lutz Köther, Wolfgang Reif, Jürgen Rudolph, Dr. Markus Sauer, Marius Benjamin Schneider, Prof. Dr. Ansgar Staudinger, Roland Weber und Jan Wilmes.ZielgruppeFür Gerichte, Rechtsanwälte, freie Versicherungsberater, Private und Gesetzliche Krankenversicherungen, Verbände, Krankenhausverwaltungen und staatliche Beihilfestellen, Ärzte und deren Haftpflichtversicherer sowie Versicherungsmakler.

Anbieter: buecher
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
Münchener Anwaltshandbuch Medizinrecht
199,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum WerkDas Münchener Anwaltshandbuch Medizinrecht befasst sich mit sämtlichen Facetten des Zivil-, Straf-, Sozial-, Verwaltungs- und Berufsrechts, die bei der Bearbeitung medizin- und gesundheitsrechtlicher Mandate relevant werden. Mithilfe dieses Werkes kann sich der Leser zügig in die zahlreichen einschlägigen Spezialmaterien einlesen und eine zielführende Vorgehensweise für seinen Mandanten - ob Leistungsträger, Leistungserbringer oder Patient - erarbeiten.Das Werk eignet sich zur Einarbeitung in die behandelten Themen ebenso wie als Nachschlagewerk zur konkreten Problemlösung. Insbesondere für die Lektüre im Rahmen der Fachanwaltsausbildung im Medizinrecht ist das Werk prädestiniert, da es alle von der FAO vorgesehenen Tätigkeits- und Rechtsgebiete behandelt.Auch dieses Münchener Anwaltshandbuch wird formal durch seine integrierte Darstellungsform geprägt: Zahlreiche Checklisten, Formulierungsvorschläge, Muster und Praxistipps ermöglichen dem Rechtsanwalt sowohl im Rahmen seiner beratenden Tätigkeit als auch im Prozess stets eine rasche und erfolgreiche Problemlösung.Folgende Themen sind behandelt:- Zivilrechtliche Arzthaftung- Strafrechtliche Verantwortung- Private Krankenversicherung- Gesetzliche Krankenversicherung- Pflegeversicherung- Berufsrecht der Heilberufe- Arbeits- und Dienstrecht im Gesundheitswesen- Vertrags- und Gesellschaftsrecht der Heilberufe- Vergütungsrecht der Heilberufe- Krankenhausrecht einschließlich Bedarfsplanung, Finanzierung und Chefarztvertragsrecht- Grundzüge des Arzneimittel- und Medizinproduktrechts- Grundzüge des Apothekenrechts- Medizinschadensrecht- Veterinärhaftungsrecht- Berufsrecht der Veterinäre- Vergaberecht- Nichtärztliche LeistungserbringerVorteile auf einen Blick- das gesamte Medizinrecht in einem Band- fundiert, praxisgerecht und hochaktuell- für Mandat und FachanwaltslehrgangZur NeuauflageIn seiner 3. Auflage wird das bewährte Handbuch auf dem Rechtsstand Herbst 2019 grundlegend aktualisiert. Neben den zahlreichen gesundheitsrechtlichen Reformen der vergangenen Jahre ist auch die umfangreiche Rechtsprechung umfassend berücksichtigt. Der Praxisbezug wird erneut deutlich im Vordergrund stehen. Neue Autoren und neue Kapitel bereichern das Werk.Folgende Themen werden in der Neuauflage erstmals oder mit neuer Schwerpunktsetzung behandelt:- Medizinische Versorgungszentren- Datenschutz und Digitalisierung- Werbung im Gesundheitswesen- Korruption im GesundheitswesenZielgruppeFür alle häufig oder auch nur gelegentlich im Medizinrecht tätigen Rechtsanwälte sowie als Ausbildungslektüre für die Fachanwaltsausbildung.

Anbieter: Dodax
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
Erfolgsfaktoren der gesetzlichen Krankenkassen ...
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich VWL - Gesundheitsökonomie, Note: 2,0, Westfälische Hochschule Gelsenkirchen, Bocholt, Recklinghausen, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Jahr 1970 gab es in Deutschland 1.815 Krankenversicherungen heute sind es nur noch 113. Um diese Reduzierung erklären zu können, muss man sich zuerst die Geschichte der Krankenkasse und das deutsche Gesundheitssystem genauer anschauen. Die Gesundheitsausgaben steigen Jahr für Jahr stetig, immens beeinflusst durch den demografischen Wandel und dem Wachstum der neuen medizinisch-technischen Möglichkeiten. Die Frage die sich immer stellt, wie die Finanzierbarkeit des Gesundheitssystems auf lange Sicht ausreichend gewährleistet werden kann, gewinnt daher in der Bevölkerung und der Politik immer mehr an Bedeutung. Die Erwartungen der Bevölkerung, im Krankheitsfall ausreichend abgesichert zu sein und das alles getan wird, um die Wiederherstellung des Gesundheitszustandes zu erreichen, übt einen enormen Erfolgsdruck auf die Politik aus, dass Gesundheitssystem darauf hin auszurichten und zu optimieren. Um diese Bedürfnisse zu befriedigen erlässt der Gesetzgeber fortwährend Rahmenbedingungen, die sich dem kontinuierlichen Wandel sozialer und ökonomischer Verhältnisse anpassen. Das Verhalten der Krankenkassen wird ständig durch neue Gesundheitsreformen beeinflusst. Im Krankenkassensektor machen sich die Auswirkungen besonders bemerkbar, da sie die Kostenträgerrolle übernehmen. Durch die Einführung des Gesundheitsstrukturgesetz (GSG) und des Kassenwettbewerbs im Jahr 1996 mussten sich die Kassen grundlegend verändern und in einem unternehmerischen Wettbewerbsumfeld positionieren. Ein Umdenken in Richtung Kundenorientierung hatte dies zur Folge. Krankenkassen bewegen sich jetzt in einem dynamischen Marktumfeld. Diese sich ständig ändernden Bedingungen machen es umso mehr erforderlich, dass sich die Unternehmensbereiche auf eine wettbewerbsfähige Unternehmensstrategie ausrichten. Für Krankenkassen ist es elementar wichtig, besondere Leistungen bzw. Fähigkeiten zu entwickeln, um sich aufgrund der Marktdynamik im Gesundheitswesen im Wettbewerb mit anderen Kassen gut zu positionieren. Wie die sinkende Zahl an Krankenkassen zeigt, schaffen dies nicht alle. Es kommt zu Insolvenzen und Zusammenschlüssen von gesetzlichen Krankenkassen. Aufgrund der Komplexität wird in dieser Arbeit die private Krankenversicherung (PKV) nicht näher behandelt.

Anbieter: Dodax
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
Wesentliche Auswirkungen der Niedrigzinspolitik...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2018 im Fachbereich Gesundheit - Sonstiges, Note: 2,3, Private Fachhochschule Göttingen, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Krankheitsvollversicherung ist die Hauptversicherungsparte der privaten Krankenversicherung (PKV). Ihr Anteil an den gesamten Beitragseinnahmen in Höhe von 36.822,4 Mio. Euro beträgt 70,19 Prozent. Ende 2015 hatten 10,82 Prozent der Bevölkerung in Deutschland eine private Vollversicherung. In Deutschland besteht ein starker Systemwettbewerb zwischen der gesetzlichen und der privaten Krankenversicherung, wodurch gerade in den letzten Jahren immer wieder die Frage des Nebeneinanders beider Systeme gestellt wurde. Probleme im Gesundheitswesen werden bereits seit Jahrzehnten in der Öffentlichkeit kontrovers diskutiert. Einvernehmen besteht darüber, dass angesichts des kostentreibenden medizinisch-technischen Fortschritts und der Überalterung der Bevölkerung auch für die Zukunft im Gesundheitswesen erhebliche Kostensteigerungen zu erwarten sind. Spätestens seit Beginn der ersten Finanzmarktkrise im Jahr 2001 haben die privaten Krankenversicherer neben den medizinisch-technischen Fortschritt und der Überalterung der Bevölkerung ein weiteres Problem, nämlich die immer noch bis heute anhaltende Niedrigzinsphase. Da der Privatversicherte einen lebenslangen Anspruch auf die vertraglichen Leistungen und die Teilhabe am medizinischen Fortschritt hat, müssen für jeden in der PKV versicherten Person, Alterungsrückstellungen gebildet werden, um damit höhere Beiträge im Alter abzufedern. Um dieses zu gewährleisten, legen die privaten Krankenversicherer einen Teil der Beiträge auf dem Kapitalmarkt an. Aufgrund des begrenzten Umfangs dieser Hausarbeit werden nicht alle Ursachen und Auswirkungen der Niedrigzinspolitik auf PKV-Unternehmen thematisiert. Das primäre Ziel dieser Arbeit ist es, die Auswirkungen der Niedrigzinsphase auf die Kapitalanlagen, Beiträge in der PKV und die politischen Auswirkungen zu konzentrieren. Zu Beginn dieser Arbeit wird sich mit der Ursache und Entwicklung des Zinsniveaus der Europäischen Zentralbank beschäftigt. Als weiterer Punkt wird die Beitragsberechnung und Finanzierung der PKV mit der GKV verglichen. Diese dient zur Klarstellung der unterschiedlichen Systeme. In diesem Zusammenhang werden Begrifflichkeiten wie z. B. das Äquivalenzprinzip und das Umlageverfahren erklärt. Im abschließenden Teil der Arbeit kommt es zu einem Fazit und einem Ausblick hinsichtlich zukünftiger Entwicklungen.

Anbieter: Dodax
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
Krankenhausrecht
149,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum WerkDas Werk gibt auf alle Rechtsfragen, die sich mit der Gründung und dem Betrieb eines Krankenhauses ergeben, umfassende und wissenschaftlich fundierte Antworten.Im Vordergrund stehen dabei z.B.:- Krankenhausplanung- Krankenhausfinanzierung- Sozialversicherungsrecht- Steuerrecht- Öffentlich-rechtliche und europarechtliche AspekteDarüber hinaus sind auch die krankenhausspezifischen zivilrechtlichen Fragestellungen wie Vertrags- und Haftungsrecht, Arbeits- und Gesellschaftsrecht mit umfasst.Das Handbuch gliedert sich in folgende Teile:- Grundbegriffe und Grundstrukturen des Krankenhausrechts- Ökonomische und sozialpolitische Grundlagen- Verfassungs- und europarechtliche Vorgaben- Krankenhausplanung- Krankenhausversorgung und -finanzierung- Krankenhausbehandlung als Leistung der gesetzlichen Krankenversicherung- Qualitätssicherung der Krankenhausversorgung der GKV- Krankenhausbehandlung als Leistung der privaten Krankenversicherung- Kooperation von Krankenhäusern mit anderen Leistungserbringern- Krankenhäuser und Medizinische Versorgungszentren- Wettbewerbsrechtliche Fragen- Steuerrechtliche Fragen- Recht des Krankenhauspersonalwesens- Krankenhausbehandlungsvertrag- Krankenhaushaftungsrecht- Rechtsfragen der Krankenhausprivatisierung- Beschaffungsfragen und Public Private Partnership (PPP) im Krankenhauswesen- Kommunaler Sicherstellungsauftrag zur Krankenhausversorgung- Krankenhäuser in freigemeinnütziger Trägerschaft- Krankenhäuser in privater Trägerschaft- Universitätskliniken- Unfallkliniken der Berufsgenossenschaft- Psychiatrische KlinikenVorteile auf einen Blick- für alle Rechtsfragen, die sich bei der Gründung und dem Betrieb eines Krankenhauses ergeben- auf neuestem Stand 1. Januar 2017, u.a. unter Berücksichtigung des Krankenhausstrukturgesetzes (KHSG) und des PsychVVGZur NeuauflageDie Neuauflage des bewährten Handbuchs bringt die umfassenden, praxisnahen Ausführungen zu den wichtigsten Themen und Problemstellungen im Krankenhausrecht auf aktuellen Stand und berücksichtigt insbesondere auch die Änderungen durch das des Krankenhausstrukturgesetzes (KHSG) v. 10. Dezember 2015, das mit Wirkung vom 1. Januar 2016 in Kraft getreten ist, sowie auch die jüngsten Änderungen durch das Gesetz zur Weiterentwicklung der Versorgung und der Vergütung für psychiatrische und psychosomatische Leistungen (PsychVVG) mit Wirkung vom 1. Januar 2017.ZielgruppeFür Praktiker der Krankenhausverwaltung, Rechtsanwälte aus den Gebieten des Medizin-, Gesundheits- Sozial- und Verwaltungsrechts, Krankenhäuser, Krankenkassen, Versicherungsgesellschaften, Landes- und Kommunalverwaltung.

Anbieter: Dodax
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
Fälle aus der versicherungsmedizinischen Praxis
29,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Unser Gesundheitssystem gehört zu den besten der Welt und zu den größten Wirtschaftsfaktoren Deutschlands. Rund 5,2 Mio. Menschen arbeiten in der Gesundheitswirtschaft und die Gesamtausgaben belaufen sich auf ca. 300 Mrd. Euro pro Jahr.Die Unternehmen der privaten Krankenversicherung versorgen ihre Versicherten je nach Tarif mit guten bis hervorragenden Gesundheitsleistungen. Es gibt allerdings eine kleine Anzahl von Behandlungen, die als "nicht medizinisch notwendig" eingestuft werden müssen.Der Autor widmet sich in seinem Buch explizit diesen Behandlungsfällen aus der versicherungsmedizinischen Praxis, in denen die private Krankenversicherung (teilweise) nicht leisten konnte. Wichtige Gründe hierfür sind u. a. unwirksame Präparate oder Behandlungsmethoden, nicht indizierte Diagnostik oder Therapie sowie Überdiagnostik und Übertherapie.Viele geschilderte Fälle aus der Praxis sind so interessant oder gar abstrus, dass sie einfach zum Nachdenken oder auch zum Schmunzeln anregen.Das Werk richtet sich insbesondere an Mitarbeiter der Leistungs- und Rechtsabteilungen der PKV Unternehmen und an medizinische Gutachter, sowie an alle Ärzte, die mit den Besonderheiten der PKV befasst sind. Aber auch interessierte Versicherte, die wissen wollen, für welche Behandlungen eine Erstattung aus welchen Gründen möglicherweise nicht zu erwarten ist, werden hier angesprochen.

Anbieter: Dodax
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot