Angebote zu "Jürgen" (4 Treffer)

Kategorien

Shops

Private Krankenversicherung
159,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der führende SpezialkommentarZum WerkDie Vorzüge der Konzeption: Das Werk zur Privaten Krankenversicherung gilt seit über 25 Jahren als der führende Spezialkommentar zu den Allgemeinen Versicherungsbedingungen für die Krankheitskosten-Versicherung und für die Krankenhaustagegeld-Versicherung.Aus dem Inhalt:Kommentierung- der Paragraphen 192-208 und 213 VVG- der MB/KK- der MB/KT- des Basistarifs- des Notlagentarifs- der Auslandsreise-Krankenversicherung- der Privaten Pflegeversicherung- der KalV.Ein Abdruck auch weiterer relevanter Texte erleichtert den Zugang zur Materie.Vorteile auf einen Blick- umfassende Behandlung aller wichtigen Fragen zum Thema- praxisorientiert und zugleich wissenschaftlich fundiertZielgruppeFür Gerichte, Rechtsanwälte, freie Versicherungsberater, Private und Gesetzliche Krankenversicherungen, Verbände, Krankenhausverwaltungen und staatliche Beihilfestellen, Ärzte und deren Haftpflichtversicherer sowie Versicherungsmakler. Der führende SpezialkommentarZum WerkDie Vorzüge der Konzeption: Das Werk zur Privaten Krankenversicherung gilt seit über 25 Jahren als der führende Spezialkommentar zu den Allgemeinen Versicherungsbedingungen für die Krankheitskosten-Versicherung und für die Krankenhaustagegeld-Versicherung.Aus dem Inhalt:Kommentierung- der192-208 und 213 VVG- der MB/KK- der MB/KT- des Basistarifs- des Notlagentarifs- der Auslandsreise-Krankenversicherung- der Privaten Pflegeversicherung- der KalV.Ein Abdruck auch weiterer relevanter Texte erleichtert den Zugang zur Materie.Vorteile auf einen Blick- umfassende Behandlung aller wichtigen Fragen zum Thema- praxisorientiert und zugleich wissenschaftlich fundiertZur NeuauflageDie aktualisierte 5. Auflage berücksichtigt alle Gesetzesänderungen (so z.B. die Einführung eines Notlagentarifs in192 VVG) sowie die einschlägige Literatur und Rechtsprechung, wie sie sich seit Einführung des neuen VVG entwickelt haben.Zu den AutorenDie beteiligten Autoren entstammen sowohl der Anwaltschaft als auch der Wissenschaft und Verbandswirtschaft. Sie bearbeiten jeweils ihre Spezialgebiete und bringen damit ihre wertvollen Erfahrungen aus der Praxis in das Werk ein.Herausgegeben von Jan Wilmes. Bearbeitet von Dr. Jan Boetius, Jan Holger Göbel, Stephan Hütt, Bernhard Kalis, Lutz Köther, Wolfgang Reif, Jürgen Rudolph, Dr. Markus Sauer, Marius Benjamin Schneider, Prof. Dr. Ansgar Staudinger, Roland Weber und Jan Wilmes.ZielgruppeFür Gerichte, Rechtsanwälte, freie Versicherungsberater, Private und Gesetzliche Krankenversicherungen, Verbände, Krankenhausverwaltungen und staatliche Beihilfestellen, Ärzte und deren Haftpflichtversicherer sowie Versicherungsmakler.

Anbieter: buecher
Stand: 12.12.2019
Zum Angebot
Sozialgesetzbuch I
119,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

'Der LPK-SGB I ist ein »Muss«' (Ulrich Harmening zur Voraufl.) für alle, die im Sozialrecht tätig sind, denn der Allgemeine Teil des Sozialgesetzbuchs legt die gemeinsamen Grundsätze für das gesamte Sozialleistungsrecht fest. Die Neuauflage des LPK-SGB I berücksichtigt neben allen gesetzlichen Neuregelungen die umfangreiche Entwicklung in Rechtsprechung und Literatur, insbesondere zu den praxisrelevanten Bezügen zu SGB II und XII. Die 3. Auflage berücksichtigt alle gesetzlichen Änderungen u.a. durch das Gesetz zur Reform des Kontopfändungsschutzes und das Betreuungsgeldgesetz, befasst sich mit der umfangreichen Entwicklung in Rechtsprechung und Literatur, insbesondere im Hinblick auf die Bezüge zu den besonderen Teilen des Sozialrechts wie der oArbeitsförderung, oGrundsicherung für Arbeitssuchende, ogesetzlichen Krankenversicherung, osozialen Pflegeversicherung, ogesetzlichen Unfallversicherung, ogesetzlichen Rentenversicherung, oLeistungen für Eltern, oLeistungen der Sozialhilfe, oLeistungen zur Rehabilitation und Teilhabe behinderter Menschen. behandelt die Themen Europäische Grundrechte, Europäisches Wettbewerbs- und Beihilfenrecht sowie Europäisches Sozialrecht. Das Werk richtet sich an die Mitarbeiter bei den Leistungsträgern und Behörden, die Richter in den Sozial- und Verwaltungsgerichten, die Anwaltschaft, die Auszubildenden sowie die Studierenden an den Fachhochschulen und Universitäten. Das Autorenteam aus erfahrenen Praktikern der Bereiche Rechtsprechung, Anwaltschaft und Verbände sowie Hochschullehrern wurde für diese 3. Auflage durch neue Autorinnen und Autoren sowie den neuen Mitherausgeber Peter Trenk-Hinterberger verstärkt. Herausgeber und Autoren:Prof. Dr. Uwe-Dietmar Berlit, Vorsitzender Richter am Bundesverwaltungs gericht, Leipzig Prof. Dr. Karl-Jürgen Bieback, Hamburg Dr. Torsten Buser, Richter am Landesozialgericht Baden-Württemberg, Stuttgart Dr. Thomas-Peter Gallon, Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen, Berlin Prof. Dr. Rainer Kessler, Brechen Prof. Dr. Utz Krahmer, Düsseldorf Katja Kruse, Rechtsanwältin, Bundesverband für körper- und mehrfachbehinderte Menschen e.V., Düsseldorf Bojana Markovi?, Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V., Berlin Prof. Dr. Volker Neumann, Heidelberg  Prof. Helmut Reinhardt, Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen Ludwigsburg Ronald Richter, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht, Hamburg Prof. Dr. Klaus Riekenbrauk, Rechtsanwalt, Fachhochschule Düsseldorf Dr. Ralf Rothkegel, Richter am Bundesverwaltungsgericht a.D., Berlin Martina Rudolph, Ass. Jur., Dozentin für Rechtskunde, Neuss und Köln Marie-Luise Schiffer-Werne burg, Rechtsanwältin, Brandenburg Irene Sommer, Rechts anwältin, Fachanwältin für Sozialrecht, Berlin Hinnerk Timme, Vorsitzender Richter am Landes sozialgericht Schleswig-Holstein, Schleswig Prof. Dr. Peter Trenk- Hinterberger, Marburg

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 12.12.2019
Zum Angebot
Sozialgesetzbuch I
81,30 € *
ggf. zzgl. Versand

'Der LPK-SGB I ist ein »Muss«' (Ulrich Harmening zur Voraufl.) für alle, die im Sozialrecht tätig sind, denn der Allgemeine Teil des Sozialgesetzbuchs legt die gemeinsamen Grundsätze für das gesamte Sozialleistungsrecht fest. Die Neuauflage des LPK-SGB I berücksichtigt neben allen gesetzlichen Neuregelungen die umfangreiche Entwicklung in Rechtsprechung und Literatur, insbesondere zu den praxisrelevanten Bezügen zu SGB II und XII. Die 3. Auflage berücksichtigt alle gesetzlichen Änderungen u.a. durch das Gesetz zur Reform des Kontopfändungsschutzes und das Betreuungsgeldgesetz, befasst sich mit der umfangreichen Entwicklung in Rechtsprechung und Literatur, insbesondere im Hinblick auf die Bezüge zu den besonderen Teilen des Sozialrechts wie der oArbeitsförderung, oGrundsicherung für Arbeitssuchende, ogesetzlichen Krankenversicherung, osozialen Pflegeversicherung, ogesetzlichen Unfallversicherung, ogesetzlichen Rentenversicherung, oLeistungen für Eltern, oLeistungen der Sozialhilfe, oLeistungen zur Rehabilitation und Teilhabe behinderter Menschen. behandelt die Themen Europäische Grundrechte, Europäisches Wettbewerbs- und Beihilfenrecht sowie Europäisches Sozialrecht. Das Werk richtet sich an die Mitarbeiter bei den Leistungsträgern und Behörden, die Richter in den Sozial- und Verwaltungsgerichten, die Anwaltschaft, die Auszubildenden sowie die Studierenden an den Fachhochschulen und Universitäten. Das Autorenteam aus erfahrenen Praktikern der Bereiche Rechtsprechung, Anwaltschaft und Verbände sowie Hochschullehrern wurde für diese 3. Auflage durch neue Autorinnen und Autoren sowie den neuen Mitherausgeber Peter Trenk-Hinterberger verstärkt. Herausgeber und Autoren:Prof. Dr. Uwe-Dietmar Berlit, Vorsitzender Richter am Bundesverwaltungs gericht, Leipzig Prof. Dr. Karl-Jürgen Bieback, Hamburg Dr. Torsten Buser, Richter am Landesozialgericht Baden-Württemberg, Stuttgart Dr. Thomas-Peter Gallon, Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen, Berlin Prof. Dr. Rainer Kessler, Brechen Prof. Dr. Utz Krahmer, Düsseldorf Katja Kruse, Rechtsanwältin, Bundesverband für körper- und mehrfachbehinderte Menschen e.V., Düsseldorf Bojana Markovi?, Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V., Berlin Prof. Dr. Volker Neumann, Heidelberg  Prof. Helmut Reinhardt, Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen Ludwigsburg Ronald Richter, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht, Hamburg Prof. Dr. Klaus Riekenbrauk, Rechtsanwalt, Fachhochschule Düsseldorf Dr. Ralf Rothkegel, Richter am Bundesverwaltungsgericht a.D., Berlin Martina Rudolph, Ass. Jur., Dozentin für Rechtskunde, Neuss und Köln Marie-Luise Schiffer-Werne burg, Rechtsanwältin, Brandenburg Irene Sommer, Rechts anwältin, Fachanwältin für Sozialrecht, Berlin Hinnerk Timme, Vorsitzender Richter am Landes sozialgericht Schleswig-Holstein, Schleswig Prof. Dr. Peter Trenk- Hinterberger, Marburg

Anbieter: Thalia AT
Stand: 12.12.2019
Zum Angebot